Immobilienverkauf

Geniale Tipps für den Verkauf Ihrer Immobilie ...

Kleine Dinge große Wirkung

Sie haben eine hochwertige Immobilie? Und möchten dass Ihr zukünftiger Käufer dies auch bei seiner ersten Besichtigung erkennt? Dann finden Sie hier einige kleine, sehr wichtige Tipps, wie Sie Ihre Immobilie auch auf den ersten Blick zu der Immobilie werden lassen, die jeder Interessent begehrt. Denn Immobilienverkauf kann ganz einfach gehen:

Der erste Augenblick...

...für den Interessenten ist Ihr Eingang Ihrer Immobilie. Gehen Sie sicher dass dieser gut gepflegt erscheint - überprüfen Sie Ihre Fußmatte, ersetzen diese gegebenenfalls, wischen oder saugen vor der Besichtigung direkt durch und entfernen vertrocknete Pflanzen.

Räumen Sie...

... in allen Zimmern Schuhe, Jacken und anderweitige Kleidungsstücke weg - überquellende Garderoben oder herumstehende Hausschuhe gehören hier jetzt nicht mehr hin.

Bringen Sie...

... Ihre Lampen zum glühen! Tauschen Sie kaputte Birnen aus und stauben Sie gegebenenfalls ab. Licht ist für jede Besichtigung sehr wichtig - schalten Sie schöne Beleuchtungen an, schieben wenn möglich die Vorhänge gekonnt zur Seite und sollten Sie einen Kamin besitzen - dann lassen Sie diesen für eine wohlige Atmosphäre im Herbst und Winter gerne knistern. Apropro - Grillstellen im Garten möchten natürlich sauber auffallen.

Spieglein Spieglein...

... an der Wand - diese sollten natürlich sauber und schlierenfrei sein. Das Gleiche gilt für sämtliche Fenster und Glastüren im Haus. Auch Ihre Duschwand und die Küchenschränke freuen sich über neuen kristallklaren Glanz. Tipp: Spiegel vergrößern optisch - nutzen Sie dies um z.B. kleine Räume durch einen angebrachten Spiegel aufzuwerten oder den Eingangsbereich angenehmer zu gestalten.

Es duftet...

...bitte nicht nach nassem Hund! Auch der Geruchssinn gibt uns Menschen erste Eindrücke in Sekundenschnelle wieder - deshalb einmal alle Fenster auf und frische Luft in jedes Zimmer lassen. Gerade Bad, Küche und Schlafräume können des Öfteren frische Brisen gebrauchen.

Ordnung ist...

... das halbe Leben. Was wir schon bei Jacken und Schuhen hatten, gilt für alle Dinge in Ihrer Wohnung. Räumen Sie auffälligen Schnickschnack weg, wenn dieser den Gesamteindruck stört. Ordnen Sie Kissen und Decken sowohl im Wohnzimmer wie auch in allen anderen Räumen. Auch das Bett möchte ordentlich gemacht sein. Sperrige Dinge, die Sie schon immer entfernen wollten, dürfen Sie spätestens jetzt ruhigen Gewissens aus Ihrer Immobilie entfernen.

Wellness pur...

... so lassen Sie jetzt Ihr Bad erscheinen. Gründlich sauber machen gilt hier besonders für Waschbecken, Toilette und natürlich - die Toilettenbürste. Auch die Dusche oder Badewanne erscheint gleich viel hochwertiger wenn alte, bereits schwarze, Silikonfugen ausgetauscht werden und vergilbte Fugen wieder weiß strahlen. Zahnbürste und alte Handseifen gehören natürlich in den Schrank und die Handtücher frisch aufgehangen. Alte Duschvorhänge freuen sich jetzt auf den Müll und die neuen Vorhänge lassen Ihr Bad sofort angenehm erstrahlen.

Zu guter Letzt...

...gilt natürlich das Thema wischen und saugen auch für alle Räumlichkeiten die nach Ihrem Eingangsbereich kommen. Auch abstauben gilt für alle Möbel in Ihrem Heim - damit die zukünftigen Besitzer eine freie Nase, einen klaren Blick und viel Freude auf Ihr zukünftiges Heim bekommen.